Glow Motion – LED Wristbands

LED Armbänder, die per DMX ferngesteuert werden können und so das Publikum in die mediale Bespielung eines Events, Konzertes oder einer Show mit einbinden, sind spätestens seit Coldplays Konzert-Kollaboration mit dem Anbieter Xylobands der heiße Scheiß.

Während Xylobands sich bislang allerdings eher für flächige Bespielung mit Licht eignen, kommt Glow Motion mit einer deutlich ausgefuchsteren Lösung daher, die es (theoretisch) sogar schafft, eine mit ihren LED Wristbands ausgesstattete Fankurve in ein riesiges LED Display zu verwandeln. Bislang klappt das allerdings wohl noch am besten, wenn man die Armbänder einfach in einem Muster hinlegt, statt sie jemandem an den Arm zu binden.

Jedenfalls haben es Glow Motion mit ihrer Technologie sogar in die Halbzeitshow des 2015er Super Bowls geschafft. Siehe Video.

Der Möglichkeitenhorizont scheint jedoch weit. In den kommenden Jahren kommt da garantiert noch einiges auf uns zu. Lightshows will never be the same again. Und irgendwann werden sie bestimmt auch mal so günstig, dass man sie seinen Kunden ganz einfach mitverkaufen kann.

Hier ein (für meinen Geschmack etwas zu langes) Präsentationsvideo von Glow Motion:

 

 

…und hier noch ein kurzer Einblick in die Coldplay Konzerte mit den Xyloband-Armbändern:

 

 

Mehr Infos zu den LED Armbändern findet Ihr hier:

Website Glow Motion: http://www.glowmotiontechnologies.com/

Website Xylobands: http://www.xylobands.com/

featured image: screenshot from video

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,



Leave a Reply

%d bloggers like this:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close